Strahlende, straffere Haut durch natürliches Forskolin

Wissenschaftlich fundiert:
Anti-Aging Naturkosmetik von der Hautärztin

Vorzeitige Hautalterung?

  • Die Verjüngungskraft der Haut nimmt mit den Jahren ab

  • weil der zuständige Zell-Regulator cAMP sinkt

  • die Haut wirkt müde, verliert Straffheit und Glanz, zeigt Poren und Falten

  • Umweltstress und Lichtschäden: Spuren verringerter Regeneration

  • Jetzt kannst Du was dagegen tun! Ohne Botox und Filler

DR. FREIA HÜNIG: Naturstoff wirkt gegen vorzeitige Hautalterung

Schöne und gesunde Haut nur bei guter cAMP-Versorgung

Als Diplombiologin und Hautärztin forschte Dr. Freia Hünig jahrelang über Psoriasis (Schuppenflechte) und entdeckte dabei die zentrale Rolle des zelleigenen Botenstoffs cAMP. Sein Pegel ist bestimmend für die Hautgesundheit und Jugendlichkeit: In junger Haut noch hoch, nimmt er im Laufe des Lebens immer weiter ab. Sie fragte sich: kann Kosmetik diesen Faktor nutzen?

Forskolin: erhöht cAMP

Wie ein Schlüssel ins Schloss passt hier die alte ayurvedische Heilpflanze Pashanabhedi (coleus forskohlii, Indische Buntnessel). Deren Hauptwirkstoff Forskolin hebt den cAMP Pegel an und verjüngt: Poren schwinden, die Haut strahlt. Eine längere Anwendung reduziert Falten und polstert auf. Diese kosmetische Nutzung von Forskolin ließ sich Dr. Freia Hünig als DPMA-Gebrauchsmuster schützen.

Forskolin hilft Lichtschäden vorbeugen und lindern

Viele wissenschatliche Studien belegen den positiven Effekt von Forskolin auf die Haut:

  • fördert die Produktion von Melanin (Hautbräunung)
  • die Haut erholt sich schneller von Lichtschäden
  • stärkt die DNA-Reparatur in der Haut
  • wirkt der Entstehung von Hautkrebs wird entgegen

DR. FREIA HÜNIG Vegane Naturkosmetik

Gesunde Haut - natürlich schön

Hautpflege ist ein großes Thema, das mich in meiner Praxis täglich beschäftigt. Immer mehr Patienten wollen ihre Haut gesund und im Einklang mit der Natur pflegen, und verlangen vegane Kosmetik ohne Erdöl­produkte, synthe­tische Chemi­kalien und gentech­nisch erzeugte Stoffe. Die pflanz­lichen Zutaten sollen aus biolo­gischem Anbau sein. Als Haut­ärztin unterstütze ich das voll und ganz, wobei nicht jedes natürl­iche Öl für jede Haut zuträglich ist. Auswahl und Zusammen­stellung der Zutaten sind enorm wichtig, damit die Haut optimal versorgt wird und keine unerwünschten Effekte wie z.B. Pickel oder Mitesser auftreten.
 

Rundum pflegend durch ausgewählte Rohstoffe

Serum F® enthält daher eine sorgsame Auswahl wertvoller Bio-Öle, die jeden Hauttyp in einem breiten Spektrum fördern. Jedes dieser Öle ist in hochwirksamer Konzentration enthalten. Für die anhaltende Oberflächen-Glättung und die Stärkung der Kollagenschicht wirken zusätzlich zum Coleus forskohlii-Extrakt zwei weitere Substanzen auf Basis wertvoller natürlicher Zucker und Silizium.

Ayurvedische Wurzeln: Pashanabhedi-Extrakt Forskolin

Das Besondere: Als einziger Natur­­kos­­me­­tik­­an­bie­ter auf dem Markt ver­wenden wir den Wurzel­extrakt der indi­schen Bunt­nessel Pashanabhedi (coleus forskohlii) mit dem Wirk­stoff Forskolin.

Seit Jahrhunderten ist diese Buntnesselart eine wichtige Heilpflanze in den Volksheilkunden von Indien, Afrika, China und Südamerika. Heute weiß man, dass Forskolin einen speziellen, aktivierenden Effekt auf den Stoffwechsel hat, ähnlich wie gesunder Sport.

Warum habe ich ihn für meine Produkte  ausgewählt? In meinen langjährigen Forschungen zu Hautstoffwechsel und Hautgesundheit bin ich auf die Schlüsselrolle des immens wichtigen zellulären Botenstoffs cAMP gestoßen. Die Versorgung der Haut mit diesem Botenstoff wird durch den Buntnesselextrakt, insbesondere durch das darin enthaltene Forskolin, stark

unterstützt. Die älter werdende Haut, deren cAMP-Gehalt leider immer mehr abnimmt, wird dabei gewissermaßen in einen jugendlich-gesunden Zellstoffwechsel zurückgeführt. Dadurch kann der Buntnesselextrakt gerade für die reifere Haut zu einer natürlichen Verjüngungsquelle werden. Darin liegt auch seine Hautkrebs-vorbeugende Wirkung, die in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben wird.

Der Buntnesselextrakt fördert die Erholung von Lichtschäden, verkleinert sehr deutlich Hautporen und regt u.a. die eigene Bildung von Hyaluronsäure an. Es scheint so zu sein, dass die Haut gewissermaßen ihre Fähigkeit zur Eigenwahrnehmung und -korrektur zurückerlangt und so aktiv Faltenreduktion bewirkt. 

Aus eigener, langjähriger Erfahrung und Anwendung von hoch dosiertem Pashanabhedi-Extrakt empfehle ich Serum F® und Balsam F®: diese vegane Naturkosmetik ist eine umfassende, regenerierende Hautpflege mit hervorragender Verträglichkeit für alle Hauttypen. Sie hilft Ihrer Haut, ihre natürliche Schönheit zu entfalten.

Dr. med. Dipl. Biol. Freia Hünig, Hautärztin

Über Dr. Freia Hünig

Dr. med. Dipl. Biol. Freia Hünig

Geboren in Hamburg, Abitur in Schleswig-Holstein, Studium in Tübingen.

Verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.

Studienabschlüsse: Vordiplom Mathematik, Diplom Biologie, Approbation und Promotion 2006 in Humanmedizin.

Facharztausbildung 2006-2012 an verschiedenen Kliniken (Fachkrankenhaus Schloss Friedensburg, Agricola Kliniken Saalfeld, Psorisol-Klinik) und Hautarztpraxen (Dinkelsbühl, Friedrichshafen). Dermatologische Facharztprüfung 2013.

Von 2006 bis 2018 eigenständige Studien zum physiologischen und biochemischen Hintergrund der Schuppenflechte (Psoriasis).

Seit 2013 als Fachärztin im niedergelassenen Bereich tätig.

Ab 2010 systematische Recherche zu Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten, aktuell Aufbau einer entsprechenden Datenbank zur allgemeinen Nutzung.

Ab 2017 Forschung und Erprobung der kosmetischen Nutzung von Forskolin.

2020 Eröffnung der Privaten Hautarztpraxis in Tübingen-Pfrondorf

Bücher:

2018 „Das Psoriasis-Syndrom“ (ISBN 978-3745088403, eBook ISBN 978-3754937891, 2022).

Das praktische Kundenkonto: hier anmelden oder registrieren